foto hundeerziehung Blog

Marlow's Dog Blog

#hundewissen – Impulskontrolle

Bei Hunden ist, genau wie bei uns, Impulskontrolle im Laufe des Tages aufgebraucht.
Let’s keep that in mind.

Marlene Marlow (@beziehungscoach_hund_mensch) ‱ Instagram-Fotos und -Videos

Das Leben in StĂ€dten, die Enge, die vielen Artgenossen, ist schon fĂŒr uns Menschen eine enorme Herausforderung. Wer einmal in der Rushhour in Berlin mit der S-Bahn gefahren ist, kann nur voller Bewunderung sein, ob der zivilisatorischen Meisterleistung der meisten Homo sapiens hinsichtlich ihrer Impulskontrolle. Dennoch, wenn Du an einem Tag schon dreimal beinahe ĂŒber den Haufen gerannt wurdest, Dich dreimal wie ein Aal zur Seite geschlĂ€ngelt hast, damit jemand nicht in Dich „reinknallt“ und Du dreimal freundlich geblieben bist, kann’s schon ‚mal passieren, dass der vierte Mensch der Deinen Weg kreuzt und das gleiche Verhalten an den Tag legt, `nen Spruch kassiert.
Dann ist es vorbei mit dem „Sich-ZurĂŒck-Nehmen“, das ist menschlich, also (sĂ€uge-)tierisch.
Impulskontrolle ist im Laufe des Tages aufgebraucht.

Warum ist das so?

Werfen wir zum VerstÀndnis einen kurzen Blick auf die dahinter stehende Neurobiologie und die wÀhrenddessen ablaufenden Prozesse im Gehirn:
Beteiligt sind vornehmlich die Hirnregionen PrÀfrontaler Cortex, Amygdala und ein Areal namens Locus coeruleus.
Der PrĂ€frontale Cortex, ist u.a. fĂŒr Impulskontrolle logisches Denken und die Bewertung von GefĂŒhlen zustĂ€ndig ist.
Die Amygdala, die zum Limbischen System und damit zu einem entwicklungsgeschichtlichen alten Bereich des Gehirns gehört, ist u.a. fĂŒr die Entstehung von emotionalen Reaktionen zustĂ€ndig.
Wenn wir ausgeruht, wach und fit sind, dann sind diese beiden Hirnareale gut miteinander verbunden.

Nach mĂŒd‘ kommt blöd.

Der PrĂ€frontale Cortex „hilft“ der Amygdala einzuordnen, ob ein Reiz der von Außen auf das System einströmt, als potentiell gefĂ€hrlich einzuordnen ist oder nicht, ob es angebracht ist, dass die Amygdala dem System sagt, dass es Kampf,- oder Fluchtreaktionen auslösen soll. Das kann ĂŒberlebenwichtig sein. Der PrĂ€frontale Cortex sagt der Amygdala aber auch, wann keine Gefahr besteht und dies nicht notwendig ist.
Bei ErmĂŒdung und auch bei Schlafentzug, ist, laut Studien, die Verbindung der beiden unterbrochen, zumindest abgeschwĂ€cht, die Amygdala ist in diesen Momenten besser verbunden mit einem Areal namens Locus coeruleus. Wie die Amygdala gehört es zu den Ă€ltesten Teilen des Gehirns und steuert unter anderem den Fluchtreflex bei einer akuten Bedrohung und steht in Verbindung mit Erregung.
Der PrĂ€frontale Cortex verliert sozusagen die Kontrolle ĂŒber die Amygdala, diese reagiert â€žĂŒber“ und an der Stelle, an der wir uns vor Stunden noch gut beherrschen konnten, eine gute Kontrolle unserer Impulse gezeigt haben, explodieren wir.

Genauso geht es unserem Hund!

Er hat sich im Laufe des Tages etliche Male zurĂŒckgenommen: Er konnte nicht der lĂ€ufigen HĂŒndin folgen, sie sich nicht mit dem attraktiven RĂŒden paaren, nicht dem Ball auf die Straße hinter rennen, musste mindestens zweimal vorm Futternapf warten, hat bei drei Hunden, die ihm blöd kamen, Contenance gezeigt. Jetzt ist es Abend, sein Gehirn ist mĂŒde und nun kommt auch noch die vierte Flitzpiepe um die Ecke, die meint das irgendetwas gerade mal geklĂ€rt werden mĂŒsste. Da reißt einmal schon mal die Hutschnur.
Bedenken wir auch noch, dass dieser Hund, der da gerade an der Leine pöbelt, eher unsicher ist und vielleicht auch schon fĂŒnfmal im Laufe des Tag seine Impulse erfolgreich unterdrĂŒckt, d.h. seine Angst ĂŒberwunden und nicht ausgelöst hat, dann können wir doch viel mehr VerstĂ€ndnis fĂŒr einander aufbringen, oder? Und wir könnten denken, „Ach ja, die Amygdala 
“
Ja, die Amygdala. 😉
Namaste. â€ïžđŸ¶đŸ™

Quellen:

Limbisches System: Funktion & Aufbau – NetDoktor
Reaktion im Gehirn: Schlafmangel kurbelt GefĂŒhle an | STERN.de
Amygdala – WikipediaAmygdala (Corpus amygdaloideum) – Anatomie und Funktion | Kenhub
Gehirn und Lernen – Das limbische System oder das „SĂ€ugergehirn“