foto hundeschule in berlin

Hundeschule Marlene Marlow

Dein Beziehungscoach für Hund & Mensch

Meine ganzheitliche Arbeitsweise

Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile.

Aristoteles

Der ganzheitliche Ansatz, der den Hund und seinen Menschen gleichsam in den Fokus rückt, ist aus dem modernen Hundetraining und der Hundeverhaltenstherapie nicht mehr wegzudenken. Meine Expertise ist vollkommen auf diesen Ansatz ausgerichtet.

Training und Therapie für den Hund

Im Hundetraining und in der Verhaltenstherapie arbeiten wir zusammen auf der Basis der modernen Kynologie, der Wissenschaft vom Hund, und damit eines klaren, liebevollen, artgerechten Umgangs mit dem Hund: nicht gegen den Hund, sondern mit ihm, immer mit Augenmerk auf mentale und physische Gesundheit und Gesundung des Hundes. Zum Wohle und zur Zufriedenheit aller.

Coaching und Unterstützung des Menschen

Meine Ausbildung als Hypnosetherapeutin und systemischer Coach für den Menschen ermöglicht es mir auf einzigartige, unterstützende und heilende Weise den Menschen in der Mensch-Hund-Beziehung in die Arbeit am und mit dem Hund einzubeziehen.
Alle Mitglieder einer Beziehung, alle Teile einer Familie, selbstverständlich auch Dein Hund, gehören zu einem System, in dem sie miteinander verbunden sind. Dieses System wird beeinflusst und geprägt durch Glaubenssätze und Wertvorstellungen. Wenn ein Mensch des Systems etwas verändert, kann das das ganze System verändern. Ich unterstütze Dich dabei Glaubenssätze zu ändern, hemmende Verhaltensmuster abzulegen und Wertvorstellungen anzupassen. Du kannst in die Ruhe kommen und in Achtsamkeit. Für Dich und Deinen Hund.

Körpersprachliche Expertise

Als professionell ausgebildete und erfolgreiche Schauspielerin bin ich geschult in Bezug auf Atem, Stimme und generell dem Körper in Bewegung. Meine jahrzentelange Erfahrung im Wahrnehmen und Lesen der Körpersprache eines menschlichen und hundlichen Gegenübers ermöglicht es mir, im Hundetraining anderen Menschen ihre eigene und die Körpersprache ihrer Hund bildlich vor Augen zu führen und das körperprachliche Interagieren mit ihren Hunden zu lehren.